* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Diese Frau...
     Diese Seite...
     MyPlan
     Rituale
     Tipps & Erfahrung

* Letztes Feedback
   28.05.12 02:36
       5.06.12 15:17
   
   28.11.12 09:00
   




Tag 4

Hi,

in letzter Zeit bin ich manchmal so hin und hergerissen, was das Essen angeht. Manchmal rechne ich schon vorm Verzehr mit den kcal rum, dabei wollte ich das nie wieder tun in meinem Leben.

Ab morgen esse ich normal, kleine Portionen und rechne dann danach mal so grob überschlagend die kcal aus...
Wollte ich eig auch tun, aber irgendwie wollte es nicht so klappen.
Momentan habe ich auch ein bisschen Angst vor Brot, da es für mich irgendwie leere kcal enthält, was irgendwie falsch und auch richtig gedacht ist.

Nee, ich enge mich jetzt wieder sehr krass ein in Sachen Ernährung, aber andererseits habe ich das Gefühl, ich kann auch nicht anders.
Dabei will ich das gar nicht so stark...

Verdammt, morgen komme ich nicht zum Sport... Das stresst mich auch nur unnütz - warum nicht ganz normal ein: Ach, dann halt am Sonntag erst wieder Sport, wegen sowas ist noch nie jemand tot umgefallen.

Ich muss wieder ruhig durchatmen.
Nur, weil ich es morgen etwas lockerer angehen will, heißt es nicht, dass ich Dauer-FA schiebe - es soll aber auch nicht heißen, dass ich mich selbst wieder mit Zahlen bombardiere.

Ich weiß jetzt, wo mein Sättigungsgrad liegt.
Mit diesem Schritt kann ich nun weitergehen: Ich esse, um satt zu werden, eben auch, um Power und Fröhlichkeit zu ernten.
Ich will Zufriedenheit schöpfen.
So.

Mein Machtwort an mich selbst xD

So, nun zum Futterplan:
So Joghurt und Obst und Gemüse... Mama machte zu Mittag nudeln mit Tofu... abends aß ich zwei Rollen Harzer... Ich hab's genau im Buch nachgerechnet - überschreitet die 1300-kcal-Grenze nicht.
Mit dieser Grenze fühle ich mich ganz wohl ^^

Dennoch packe ich mir wohl, um diese Brot-Angst zu überwinden, zur Schule Brot ein. Mit irgendwas drauf, wahrscheinlich Käse und dann dazu etwas Gemüse.
So komme ich auf 500 kcal in etwa... Soll mir auch egal sein, momentan will ich von dieser Penibelei wegkommen. Vllt lernen (ich weiß ja nun, was mein Körper will) mengenmäßig weniger zu essen.
Irgendwie sowas, auf jeden Fall freier, normaler...

So, nun schalte ich jeglichen Futtergedanken aus, klick mich auf jegliche anderen Seiten rum und tu alles, um mich frei zu fühlen, frei von kcal-Rechnungen ^^

Stay Strong - nur gesünder/fröhlicher

5.11.09 21:20


Werbung


Tag 3

Hi!

Heute war ein angenehmer Tag - so langsam lerne ich endlich wieder, normal zu essen - klar in gewisser Form gezügelt, aber dennoch gesund.

Ich wünsche mir bis zum Ende des Monats schon die ersten Erfolge:
Etwas trainiertere Beine, nen etwas flacheren Bauch...
Wäre schon schön ^^

Ich will mich ja auhc nicht einschränken, ich höre auf meinen Körper.
Klar, das sorgte auch dazu, dass ich gerade noch um 20 Uhr Naturjoghurt aß, aber mein Körper verlangte nunmal danach.

Als ich so tief drin war in diesem Magerwahn, sah ich nicht, dass ich mein Leben lang dies ja auch beibehalten muss. Also, diese arg reduzierte Ernährung, ungesund etc.
Meine Haare fielen aus, ich war unfruchtbar - fand es aber cool, denn ICH ganz alleine habe meinen Körper dahingeführt.

Das war schon ein tolles Gefühl.
Aber ich will es nicht mehr, ich will glücklich sein - auf meine Weise.
Und das heißt für mich, dass ich auch sichergehen will, meinen Körper nicht allzu sehr zu schädigen.

Der Tag lief ganz gut, konnte mich auch hin und wieder auf Schule etc. konzentrieren, hing aber auch gern mit dem Gedanken beim Essen rum...
Das muss in Zukunft nicht sein: Abnehmen, gesund reduzierte Mischkost und Sport Ja - aber nicht rum um die Uhr dran denken.

Wenigstens lerne ich langsam wieder, nach Hunger und Sättigung zu essen.
Demnächst will ich lernen, auch unter Freunden, so am W.E., keine  FA zu kriegen. Einfach etwas nach Lust und Laune essen, aber ein wenig aufpassen und nicht nur an kcal denken.
So grob überschlagen will ich sie immernoch, bis ich von mir aus weiß, dass ich definitiv nicht zuviel überm Tag verteilt esse.

Mein heutiger Futterplan:
8:30 150g Thunfisch + 2 Romatomaten (200)
13:30 200ml klare Brühe + 1 Nashi-Birne (100)
15:00 3 Fischstäbchen + Kartoffeln (370)
wenig später Naturjoghurt, 1,5% Fett, 250g (200)
19:10 2 Romatomaten + 2 Rollen Harzer (150)
20:00 Naturjoghurt 250g (200)

Wieder einmal schön aufgerundet - macht etwa 1220 kcal

Sport war auch wieder: 35min Radeln ^^
Morgen schaff ich es vor Schule *freu*

Ich notiere mir mein Essen gerne mal auf nen kleinen Zettel, trage es zum Schluss säuberlich in ein wundervolles Leder-Buch ein und tippe es dann ab xD

Ich schau mal, ob ich ohne ständige Kontrolle (nur zählen während der Mahlzeit) auch FA-frei durchs Leben torkel ^^

Man muss halt immer sein Ziel vor Augen halten!

STAY STRONG
4.11.09 20:18


Tag 2

Hi!!!

Heute war ein angenehmer Tag, das Wetter war toll ^^
Kalt... aber toll, denn bei mir schien nur die Sonne!

Der Tag war auch sehr schön eingeteilt:
7:10 aufstehen
8:00 Sport nachm Kaffee: 30 min Radeln
10:00 Schule
13:15 Perle K. abholen
14:15 Freundin D. abholen (hatte Uni)
16:00 Zimmer oben streichen

Dazwischen, so mittendrin gab's auch Essen und ich versuchte mich am Plan zu halten - ich trank nur zu wenig... Gleich auf jeden Fall noch ein-zwei Liter, dann habe ich heute wenigstens 3-4 geschafft ^^

bis 14:00 aß ich ne Banane und zwei Äpfel - 114 + 156 kcal
mittags wollte mein Schatz Mittagessen, zur Auswahl standen Brote mit Käse oder Nusspli - sie meinte nur "Für dich bestimmt Nusspli, hm?" Und tja... Uns beide verfolgt immer noch die Essstörung, die fast die Beziehung geschrottet hätte, also konnte ich nicht Nein sagen. Tja, waren dann auch gute 350 kcal (ich überschlage immer nur)
Ach ja, nicht die Sojamilch vergessen - ich und meine Perle lieben Sojamilch! Waren zusätzliche 180-200 kcal, weil das Glas sehr groß war... Aber bringt ne Menge gutes Eiweiß ^^

Danach tankte ich den Fiesta - Gott, die Preise!!! - und wir holten D. ab.
Sie war so süß und brachte diese Subway Cookies mit... Die Tüte war fettdurchzogen, sogar die Kekse waren bereits labbrig. Aber trotzdem: ich aß ein bisschen mit, Maximum-Kalos waren 200... Mein Gott, ich liebe süß und kann es auch nicht einfach leugnen, nur weil ich abnehmen will, dann merken es die anderen nur noch...

Wenn meine sonstigen Nahrungsquellen Joghurt und Früchte (Obst und Gemüse) sind, ist das okay, ich schränke mich nie wieder so derbst ein.

Nach dem Streichen war mir etwas schwindelig - und sowieso hätte noch eine Eiweißquelle für heute hergemusst. Also aß ich nen Naturjoghurt. Warum ich den mit 1,5% Fett und nicht den mit 0,1 nehme? Der Körper will ein wenig Fett haben, wenn ich Fett auf ein Minimum reduziere, dann saugt er sich bei jeder Möglichkeit total voll. Das will ich damit vermeiden. --- Also weitere 330 kcal höchstens.

Alles überschlagen sind es maximal 1400 kcal.
Das ist akzeptabel - schön zwischen 1000 und 1500 ^^
Als ich tagsüber so überschlagen habe, kam ich auf 1500 rechnerisch, aber ich überprüfte es noch einmal genau mit einer Kalo-Tabelle, so war es zum Glück weniger ^^

So, dies war meine Futteranalyse für heute ^.~
Wie es morgen aussieht, kann ich nicht sagen... Morgen will meine Mama kochen... Am besten, ich bleibe bis zum Mittagsessen unter 400 kcal, vllt nen Joghurt mit Gemüse.

Da ich morgen Nullte habe, komme ich vor der Schule eh nicht zum Essen, nachm Kaffee muss ich bereits das Haus verlassen xD
Voll kacke... welcher Idiot sich das auch ausgedacht hatte... *drop*
In den Freistunden werde ich dann essen - am besten ein kleines Schälchen Joghurt und nicht gleich den ganzen Pott und dann schön Tomaten dazu ^.^
Oder Paprika... Hm... Vllt beides xD
Wenn ich sehr früh von der Schule zurück bin - gegen 12 - dann kann ich noch den restlichen Joghurt essen, so habe ich zum Mittagessen keinen ach so großen Hunger.
Und schön viel Grünen Tee trinken! Tat ich heute gar nicht, wollte lieber nen Anis-Fenchel-Tee...

Egal, ich schau mal, was sich so ergibt ^^
Ich freu mich schon auf morgen, denn abends habe ich Hrvatski (Kroatisch)
Macht echt viel Spaß x3

STAY STRONG

 

3.11.09 19:37


Tag 1

Hi!

Wie es sooft nach Fresstagen ist: es lief gut, hatte fein Sodbrennen und tjaaa... Kam so auf 1300 kcal ^^

Ich weiß auch nicht, ich versuche es immer nach einem FA-Tag... Hauptsache wenig, Hauptsache zusammen reißen...

Aber nun ist es anders, ich will es durchziehen, ich will es schaffen.
Immer schön das Ziel vor Augen haben: 63 kg, BMI 19,6.

Hauptsächlich aß ich heute ein bisschen Tofu, Tomaten, nen Apfel und zwei Portionen Maisbrot mit Naturjoghurt (eine Portion mittags, die andere abends)

Die 1300 kcal sind aufgerundet, lieber mehr als zu wenig ^.~

Sport war auch in Ordnung, morgens etwa 45 min geradelt - gleich mach ich noch Bauchtraining.

Ich zähle nun die Tage, hundert will ich durchhalten, am liebsten bis zum ersten Wiegetag durchzählen.
Ich kann es, wenn ich meine Ängste ausschalte. Ist doch egal, wenn ich mich wieder völlig hineinreite, ich will einfach nur glücklich sein!

Ich trank bislang zu wenig, ich will auf fünf Liter kommen... Ich schaff heute vllt nur 3,5 oder 4...
Na ja, morgen mach ich's besser ^^

Für morgen habe ich mir vorgenommen, bis 12 Uhr nur Obst zu essen, Mama hat soviel Obst gekauft ^^
2 Äpfel, eine Banane, 2 Pflaumen - gute 400 kcal.

Danach (habe zwischendrin noch ne Doppelstunde Deutsch-LK) hole ich meine Perle von ihrer Schule aus ab, mit ihr hol ich D. ab und dann fahren wir zu mir, um meine zukünftige Wohnung zu streichen ^^
Wenn alles gut läuft, esse ich abends noch das letzte bisschen Tofu mit Tomaten - wenn Mama will, dass ich Mittagessen mitesse, dann esse ich halt davon noch ne kleine Portion.

Hauptsache, ich halte mich an meine Obstvorschrift (400) und das Abendessen (200) - wenn ich allein am Vormittag 4 Liter Wasser schaffe, habe ich nach einer groben Rechnung bereits das Obst von sich aus abtrainiert xD
Morgens kann ich auhc nur SPort machen, also wieder radeln, falls ich es am Abend nicht schaffe...

Ich bin momentan doch recht optimistisch ^^
Es kann nur besser werden!

Stay Strong!
2.11.09 20:20


Guten Tag ^^

Dies ist ein neuer Blog, der noch vollkommen im Aufbau ist xD

So grob kann ich schreiben: Ich will abnehmen und notiere hier meine Aufs und Tiefs - unter "Diese Frau..." gibt es schon ein paar Dinge über mich ^^

Viel zu sehen gibts hier nicht...
Ist ja auch mehr so für mich... ich schau mal ^^

So häufig es geht schreib ich auf:
- Hauptnahrungsmittel für den jeweiligen Tag
- Essen von Mama
- Ausnahmen
- FAs
- Sport
- Gefühle
- Allgemeinzustand

Mal etwas netter, mal sehr vereinfacht, so wie ich mich fühle ^^

1.11.09 23:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung